News

doc_admin,
07-Jun-2009

Wir haben über „Umwege“ vom Kommentar von Herrn Lindenthal und Frau Kromp-Kolb erfahren – er wurde zuerst auf orf.at „gepostet“, und nicht in die Diskussion eingebracht. Schade, denn wir sehen ihn als wichtigen Beitrag für die Diskussion der Forschungsstrategie 2020, zumal einige der darin diskutierten Fragen auch in unserer Online-Befragung (http://forschungsstrategie.at/de/Umfrage - zugänglich für registrierte User) angesprochen werden. Daher haben wir auch sofort angeboten, die Stellungnahme auf die Startseite zu stellen.

doc_admin,
07-Jun-2009

1.) Die einseitige Ausrichtung der „Strategie 2020“ in Richtung Exzellenz, technologische Innovationsleaderschaft und Spitzenstellung im wissenschafts-technologischen und ökonomischen internationalen Wettbewerb ist sehr kritisch zu sehen. Dabei ist auch der, an sich richtige, Anspruch nach Verstärkung der  technologischen Innovationsbasis in der „Strategie 2020“ stark überbetont.

johannes gadner,
05-Jun-2009

 

"Die FFG begrüßt den vorliegenden Entwurf als wichtigen Input für die Formulierung einer verbindlichen österreichischen FTI-Strategie. Die entwickelten Prinzipien und Strategieelemente umfassen zentrale Problemstellungen des Nationalen Innovationssystems."