227

Die Ergebnisse des Peer Reviews der österreichischen FTI-Landschaft durch die CREST Expert Group bestätigen diesen Befund. Eine Vereinfachung der österreichischen Governance-Strukturen auf ministerieller Ebene wird nahegelegt, unter anderem eine klare Kompetenzverteilung zwischen den Ministerien und den Förderagenturen, v.a. in Hinblick auf mehr Autonomie der Agenturen bei Programmdesign und Implementierung auf Basis jährlicher Arbeitsprogramme, die von den Ressorts abgesegnet werden.