232

Empfehlung 17.2

Die Bundesregierung soll eingeladen werden, bis Ende 2009 ein Governance-Zielmodell für das Jahr 2013 zu diskutieren und zu beschließen sowie die notwendigen Maßnahmen dazu umzusetzen.

Kommentare

Gudrun says:

Forschungsstrukturen und

Forschungsstrukturen und Inhalte benötigen demokratisch legitimierte und gesellschaftlich verpflichtete Kontrolle - dazu hat sich die Regierung (als einzig gewählte Institution) durch klare Linienvorgabe zu bekennen und darf es nicht Beamten, Wirtschaft und Interessensvertretern überlassen!

die unbequeme Stimme says:

ist etwas illusorisch

Denn oft sind halt die Beamten und Interessensvertreter die kompetenteren Leute, während Mitglieder der Regierung sich nicht wirklich auskennen sondern sich beraten lassen müssen - daran führt kein Weg vorbei. Ich lasse lieber diejenigen entscheiden, die sich auch auskennen.

Mit Interessensvertreter meine ich dabei aber eine ausgewogene Verteilung d.h. nicht nur Wirtschaftslobbies, sondern Vertreter der Forscher (von Prof bis Doktorand), Vertreter der Studierenden, Rektoren, usw.