85

Empfehlung 4.4

Der Dialog „Wissenschaft/Forschung und Gesellschaft“ soll institutionalisiert werden, idealtypisch in Form einer unabhängigen Institution. Da dies nur durch entsprechende Qualität der Verschränkung von partizipativen Verfahren und politischem Entscheidungsprozess möglich ist, soll sichergestellt werden, dass diese Institution politische Anbindung besitzt.

> 2013

Kommentare

Firehorse says:

Eine herausfordernde

Eine herausfordernde Konstruktion: gleichzeitig unabhängig und doch politich angebunden? Wie geht das? Was nicht heissen soll, dass die Forderung per se verzichtbar wäre. Vielleicht auf die politische Anbindung verzichten?

Barbara Streicher says:

politische anbindung

Politische Anbindung heißt, dass partizipative Verfahren seitens der Politk auch gewollt sind und die Ergebnisse gehört werden. Das setzt Mut voraus, denn diese könnten auch unbequem sein.

Unabhängigkeit muss inhaltlich bestehen - vgl. ähnliche Institutionen in vielen EU-Ländern, die oft an das Parlament angebunden sind.

Nicht der Dialog selbst sollte institutionalisiert werden, vielmehr sollte eine Institution mit Überblicksfunktion darauf achten, dass entsprechende (vielfältige) Maßnahmen für den Dialog bzw. Partizipation eingesetzt bzw. genutzt werden, mit zeitlicher Abstimmung zu anstehenden politischen Entscheidungen.

stefang says:

UNABHÄNGIGKEIT

Leider ist die Tradition der politischen Anbindung bei voller inhaltlicher Unabhängigkeit in Österreich nur bedingt entwickelt. Beides aber eine Notwendigkeit für ein langfristiges Funktionieren einer solchen Institution.
Allerdings könnte eine solche Institution tatsächlich einen wesentlichen Unterschiedin der Qualität der Wisscenschaftskommunikation und Partizipation in Ö schaffen.
Eine Förderung von existierenden "bottom-up" Initiativen, ein Entwurf einer tragfähigen Strategie und eine Mobilisierung von Wissenschaftlern wären so möglich.
Eine Institution, die über Einreichungen einen Wettbewerb für die Entwicklung tragfähiger Konzepte schafft könnte wesentliches Bewirken.

octogon says:

Ein neues Gremium?

Verstehe nicht ganz die Idee dahinter. Ein Diskurs soll mit einem gremium mit politischer Besetzung institutionalisiert werden? Wo bleibt dann der Diskurs?