105

Durch den Rat neu in die Diskussion gebracht wird die thematische Schwerpunktsetzung und der zugehörige Mitteleinsatz im österreichischen Forschungssystem. Darüber ist bisher wenig bekannt, was aber auch in anderen Ländern der Fall ist. Bei Kenntnis der Mittelverteilung auf Forschungsthemen wäre jedenfalls eine breitere Basis für die Strategieentwicklung gegeben. Die bisherige Erfassung von F&E-Daten erfolgt in Österreich, im Einklang mit den internationalen Vorgaben von EU und OECD, nach Wirtschaftszweigen und nach Wissenschaftszweigen. Die so ermittelten Daten sind jedoch nur eingeschränkt nutzbar, um F&E-Schwerpunkte bei Themen oder Forschungsarten zu identifizieren. Dieser Aspekt der österreichischen F&E-Landschaft wird vom Rat in Zusammenarbeit mit datenerfassenden Stellen analysiert.