130

Empfehlung 8.1

Die Grundlagenforschung als notwendige Basis für die angewandte Forschung ist durch investitionen zu stärken, und zwar nach Maßgabe der Ausgewogenheit der Sektoren.

Kommentare

helmut gassler says:

"Maßgabe der Ausgewogenheit

"Maßgabe der Ausgewogenheit der Sektoren":

Diese Formulierung würde die derzeitige Struktur gleichsam konservieren. Es lassen sich allerdings durchaus Argumente finden, dass der Anteil der Grundlagenforschung in Österreich derzeit "strukturell" etwas zu niedrig ist (gegeben der nun erreichten allgemeinen F&E-Quote). Eine offensivere Formulierung pro Grundlagenforschung würde hier gut tun ...

Und wie bereits in einem anderen Kommentar erwähnt: Bei wachsendem Kuchen (und das impliziert ein F&E-Quotenziel von 4% !) tut ein moderater Anteilsgewinn der Grundlagenforschung niemanden weh (um es mal salopp zu formulieren ...)

Bild von Markus Pasterk
Markus Pasterk says:

Empfehlung 8.1 Grundlagenforschung

Wie in selben Kapitel weiter oben schon angeführt, braucht österreich eine stärkere Refokusierung auf die Grundlagenforschung, wenn notwendig auch zu Lasten der Entwicklung, die ihre Unterstützung nicht so sehr aus direkten, sondern indirekten Fördermassnahmen bekommen sollte.